Kein Sieger im Spitzenspiel: Erste-Liga-Klassiker endet 1:1

Im Spitzenspiel der Runde zwischen Fitness Union und Equipo de Hermanos müssen beide Mannschaften mit abgespecktem Kader antreten – zahlreiche Ausfälle zwingen die Teams zum Umstellen.

Anfangsphase ausgeglichen

In den ersten Minuten ist das Spiel ausgeglichen, es gibt erste Chancen auf beiden Seiten, es bleibt aber beim 0:0. Mit Fortdauer des Spiels übernimmt die Fitness Union die Kontrolle über das Spiel und hat viel Ballbesitz. Die Hermanos stehen aber sehr diszipliniert und präsentieren sich heute extrem bissig und zweikampfstark.

Fitness Union erspielt sich in Halbzeit 1 einige gute Chancen, kann diese aber nicht nutzen – der Abschluss ist stets zu unpräzise. Der Ball geht entweder knapp vorbei, oder er wird, wie nach einem Freistoß von Jérémy Moussong, vom Torwart der Hermanos (Notlösung, denn eigentlich steht heute der Spielmacher Dominik Jakovljevic im Tor) entschärft.

Kurz vor der Pause dann der Schock bei Der Union: Maximilian Gabrys fällt nach einem Zweikampf mit starken Rückenschmerzen aus! Der Spielstand zur Pause lautet 0:0.


Hermanos mit Powerplay

Die Hermanos starten furios in Halbzeit 2: Der Torwart erzeugt ein Powerplay und kommt mit nach vorne. Die Union ist einmal nicht gut sortiert, Philipp Baumgartner kann die scharfe Hereingabe nicht blocken und der Stürmer David Lisnjic trifft mit der ersten Großchance aus 6 Metern genau ins Kreuzeck! In Minute 26 steht es 0:1! Ein schmerzlicher Rückstand für die Fitness Union!

Ausgleich folgt nur vier Minuten später

Das Team von Spielertrainer René Moussong zeigt aber Moral und spielt nun noch aggressiver.
Die Laufleistung aller Spieler ist sehr hoch und in Minute 30 gelingt Martin Steiner nach gutem Zuspiel von Thomas Bernscherer das wichtige 1:1!

Nun dreht die Fitness Union auf und kommt mit viel Elan nach vorn: Es werden Chancen erspielt – auch Großchancen – und doch allesamt vergeben! Heute fehlt der direkte Zug zum Tor und die Kompromisslosigkeit im Abschluss.

In den letzten 7 Minuten ist es ein sehr kraftraubendes Spiel, beide Teams wollen die 3 Punkte! Die Union ist überlegen, schafft es aber nicht, den Ball im Tor der Hermanos unterzubringen.

Kadir Yapakci rettet Punkt für Fitness Union

Die Fitness Union spielt nun sehr offensiv und das nutzt der Gegner: zwei schnelle Konter zwingen Kadir Yapakci zu Großtaten, er hält zwei Mal im Eins gegen Eins den Punkt für seine Mannschaft fest! 1:1 heißt es am Ende in einem packenden Krimi.

Nach dem Spiel überwiegt bei beiden Mannschaften die Unzufriedenheit über den Verlust von 2 Punkten, als die Freude über den Punktgewinn.



Die Fitness Union hatte deutlich mehr Ballbesitz und ausreichend Gelegenheiten, um dieses Spiel zu gewinnen, muss sich aber dennoch über einen Punkt freuen. Am Ende feiert Fitness Union durch diesen Punktgewinn mit 19 Punkten aus 7 Spielen den besten Saisonstart der internen Vereinsgeschichte! (Quelle: Fitness Union)

René Moussong nach dem Spiel: „Gratulation an meine Spieler zu einer beherzten kämpferischen Leistung! Mit rund 70% Ballbesitz haben wir unsere Spielstärke gezeigt, müssen aber weiter an uns arbeiten – nach zahlreichen Teamtrainingsausfällen haben heute ein paar Prozent zum Sieg gefehlt!
Die Verfolger rücken wieder näher, jetzt heißt es mit vollem Fokus die Endphase der Hinrunde zu bestreiten! Maxis Verletzung am Rücken, zahlreiche Schürfwunden und blutige Lippen sind Zeugnisse dieses Ligafights! Gute Besserung und rasche Erholung allen verletzten Spielern, in 7 Tagen steht bereits das nächste wichtige Spiel auf dem Matchplan!“

1. Liga West 2018/19

Helfort Platz

Equipo de Hermanos
Fitness Union
1 - 1
Endstand
David Lisnjic - 1 (26')
Martin Steiner - 1 (30')
Game Statistics
0 Gelbe Karten 0
0 Rote Karten 0
Spielverlauf
🕛
🕛
David Lisnjic
26'
Martin Steiner
30'
🕘