Magic 4 League
Hermanos neuer Tabellenführer

Hermanos übernehmen Tabellenführung – Der 3. Spieltag zusammengefasst

1. Liga West

Hermanos neuer Tabellenführer

Dominik Lisnjic trifft fünf mal
Dominik Lisnjic trifft fünf mal

Equipo de Hermanos bekam es am heutigen Wahltag mit den Wiener Würsteln zu tun. Motiviert bis in die Haarspitzen ließen die Jungs aus dem Balkan keine Zweifel aufkommen, wer heute den Platz als Sieger verlassen wird. Nach einer 3:0-Halbzeit-Führung zündeten die Spieler rund um Marko Sudar in der zweiten Hälfte noch einmal den Turbo. Besonders Dominik Lisnjic hatte heute seine Freude mit dem gegnerischen Torwart und ließ ihn gleich fünf mal alt aussehen. Am Ende gewannen die Hermanos verdient zweistellig mit 10:1 und eroberte dank der besseren Tordifferenz die Tabellenspitze.

AWP 05 gewinnt Topspiel

Matchwinner Stefan Sieder
Matchwinner Stefan Sieder

Entgegen aller Prognosen setzten sich tapfer kämpfende Penzinger – ohne Wechselspieler – in einer packenden Partie gegen den amtierenden Meister Fitness Union durch. Bereits in der ersten Hälfte konnten die Penzinger durch einen abgefälschten Schuss in Führung gehen. Danach wurde das Spielgerät bis auf wenige Ausnahmen konzentriert in den eigenen Reihen gehalten. Halbzeitstand war 1:0. Auch in Hälfte zwei zeigten die AWP-Jungs eine konzentrierte Leistung und ließen, bis auf eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive, wenig anbrennen. Mit Fortdauer der Partie boten sich auch vorne mehr Räume und 8 Minuten vor dem Ende erhöhte AWP sogar auf 2:0, was zugleich den Endstand bedeutete.

Aufsteiger feiert Last-Minute-Sieg

Last-Minute-Sieg für die milden Kerle
Last-Minute-Sieg für die milden Kerle

Die milden Kerle dürfen sich über den zweiten Saison-Sieg freuen. Obwohl Shapeship den besseren Start hinlegte und bereits nach zwei Minuten in Führung ging, konnten die Kerle das Spiel noch vor der Halbzeit drehen. Nach dem Seitenwechsel gelang Shapeship noch der Ausgleich, doch Mario Krinner sorgte mit dem 3:2-Siegtreffer eine Minute vor dem Ende für die Überraschung.

Kipferl fahren drei Punkte ein, Derby endet Unentschieden

FC Kipferl fahren drei Punkte ein
FC Kipferl fahren drei Punkte ein

FC Kipferl lief heute das erste mal in den neuen Trikots auf, welche ein absoluter Hingucker sind. Nach der professionellen Präsentation der neuen “Wäsch” auf Facebook, präsentierte sich die Mannschaft ebenfalls professionell auf dem Platz. Mit einem Endergebnis von 6:3 gegen SK Lation können die Kipferl höchst zufrieden sein.

Stimmung beim "Derby"
Stimmung beim “Derby”

Im selbsternannten Derby zwischen Juventus Urin und Dynamo Albania Hietzing ging es von Anfang an heiß zur Sache. Nicht nur die Fans von Dynamo waren mit ihren Bengalos “on fire”, sondern auch am Spielfeld brodelte es gewaltig. Wie von einem Derby erwartet, gaben sich beide Mannschaften kämpferisch und schenkten einander nichts. Zum Schluss teilten sich die beiden Teams jedoch die Punkte brüderlich, wobei beide Mannschaften nicht wirklich erfreut wirkten.

Aura Delikatessen
Aura Delikatessen

2. Liga West

L’Équipe Vienne feiert ersten Saisonsieg

L'Équipe Vienna gegen Real Vienna
L’Équipe Vienna gegen Real Vienna

Real Vienna hatte vor dem Match bereits drei Punkte auf dem Konto. L’Équipe hingegen musste noch auf einen Punktgewinn warten. Nachdem man die beiden Auftaktspiele verloren hatte, sollte heute unbedingt ein Sieg eingefahren werden. Bis 10 Minuten vor Schluss war die Begegnung noch relativ offen, ehe L’Équipe ab der 40. Minute noch einmal einen Gang zulegte und mit drei weiteren Toren den Sack zu machte – 6:2-Endergebnis.

Young Stars nicht zu stoppen

SC Young Stars feiern dritten Saison-Sieg
SC Young Stars feiern dritten Saison-Sieg

SC Young Stars kann den dritten Sieg in Folge einfahren und scheint momentan unbezwingbar. Bereits nach 11 Minuten stand es 4:0. Team 17 kämpfte sich noch einmal zurück und konnte auf 4:2 verkürzen, doch am Ende siegte SC Young Stars doch klar mit 8:3, was ihnen den 2. Tabellenplatz sicherte.

Wieselburger mit Kantersieg

Stefan Köchl führt die Torschützenliste an
Stefan Köchl führt die Torschützenliste an

Das Maß aller Dinge sind momentan die Wieselburger. Vor allem Stürmer Stefan Köchl zeigt sich zur Zeit in Topform. Zusammen mit seinen heutigen fünf Toren führt er die Torschützenliste nach dem 3. Spieltag mit 15 Toren an – Respekt! Die Wieselburger stehen nach dem 13:0-Kantersieg gegen die Hunnen somit an der Tabellenspitze.

FC Bumzua & Awkward jeweils mit drei Punkten

Doppeltorschütze Ben Giese juelt
Doppeltorschütze Ben Giese jubelt

FC Bumzua bekam es heute mit einem Aufstiegsaspiranten zu tun. Eintracht Prügel hat dieses Jahr ganz klar den Aufstieg in Visier und wollte deshalb auch gegen FC Bumzua nicht anbrennen lassen. Doch leider kommt es immer anders als man denkt und zwei Tore von FC Bumzua-Stürmer Ben Giese in Minute 20 & 27 genügten, um am Ende als Sieger gegen Eintracht Prügel vom Platz zu gehen.

Awkward AF gegen Vienna Wolves
Awkward AF gegen Vienna Wolves

In der Begegnung zwischen 1. Awkward AF und Vienna Wolves standen die Chancen auf einen Sieg von Awkward sehr gut. Die Vienna Wolves noch sieglos in dieser Saison hielten jedoch gut dagegen und Torwart Thomas Schagerl konnte seine Wolves lange im Spiel lassen. Als Marco Martinetz einen Freistoß zum 2:1-Anschlusstreffer sehenswert verwandelte, kam noch einmal Hoffnung auf. Doch FC Bumzua konnte die Führung über die Zeit retten und drei Punkte einfahren.