Aura Delikatessen Shop Banner
SC Young Stars ist Herbstmeister Beitrag

Young Stars ist Herbstmeister, AWP 05 gewinnt Topspiel & Juventus erobert Platz 3

1. Liga West

Fitness Union nicht zwingend genug

Fitness Union - Shapeship
Fitness Union – Shapeship

Obwohl Fitness Union heute von Beginn an mehr vom Spiel hatte, konnten sich die Spieler vor der Pause nicht zwingend in Szene setzen. Shapeship wurde teilweise aus Kontern gefährlich, zur Pause stand es aber 0:0. Shapeship hatte heute sehr diszipliniert verteidigt und die Zweikämpfe stark geführt. In Halbzeit 2 wurde das Spiel der Fitness Union nicht entscheidend besser – nach guter Vorarbeit von Emre Tiryaki brachte Mehmet Akif Yazan seine Mannschaft aber in Führung. Fitness Union konnte diese Führung nicht ausbauen. Shapeship drängte danach auf den Ausgleich, der kurz vor Schluss von Maximilian Hefel durch einen sehenswerten Fernschuss genau ins Kreuzeck gelang. Dabei blieb es dann auch.

Kipferl wahren den Anschluss

Die milden Kerle - FC Kipferl
Die milden Kerle – FC Kipferl

Die FC Kipferl Fans durften heute wieder einmal jubeln. Im Vergleich zur letzen Runde boten die Kipferl gegen die milden Kerle heute einen breiteren und vor allem stärkeren Kader. Dies machte sich auch auf dem Platgz bemerkbar. Durch Tore von Jukka Frühmann, Michael Schmid und Fabio Dos Santos konnte ein 3:1-Sieg eingefahren werden. Den Anschlusstreffer bescherte Fabian Arminger für die milden Kerle.

AWP entscheidet Spitzenspiel für sich

Equipo de Hermanos - AWP 05
Equipo de Hermanos – AWP 05

Im absoluten Kracher der Runde trafen heute die Penzinger Jungs auf die bisher noch ungeschlagene Mannschaft  Equipo de Hermanos. Alles war angerichtet für einen echten Leckerbissen. Der bessere Start in die Partie gelang jedenfalls der AWP. Bereits nach wenigen Minuten konnten die Penzinger in Führung gehen und in weiterer Folge sogar auf 2:0 erhöhen. Equipo de Hermanos fand jedoch immer besser in die Partie und kam vor dem Halbzeitpfiff sogar noch zum Ausgleich, der in dieser Phase durchaus verdient war. Halbzeitstand: 2-2. Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie die Erste. Chancen auf beiden Seiten und zwei Teams, die gewillt waren, Fußball zu spielen. Trotzdem fand AWP wieder einige gute Einschussmöglichkeiten vor und konnte schließlich erneut in Führung gehen. Der Gegner stand mit dem Rücken zur Wand und erhöhte den Druck. Durch die sich bietenden Räume kamen die Penzinger zu einigen Kontersituationen und konnte wenige Minuten vor dem Ende den Sack zu machen – 4:2.

Dynamo Albania Hietzing ringt SK Lation nieder

SK Lation - Dynamo Albania Hietzing
SK Lation – Dynamo Albania Hietzing

SK Lation kann an den Erfolg der letzten Runde nicht anschließen und musste sich gegen die junge Truppe Dynamo Albania Hietzing heute geschlagen geben. Zwei mal gelang es SK Lation einen Rückstand aufzuholen. Doch in der zweiten Halbzeit erhöhten die Hietzinger den Druck und SK Lation konnte diesem nicht mehr standhalten. Am Ende siegen die Hietzinger mit 5:3.

Juventus ist großer Sieger der Runde

Juventus Urin erobert Platz 3
Juventus Urin erobert Platz 3

Die Jungs von Juventus zeigen Woche für Woche auf und schrecken auch nicht vor großen Namen zurück. Dies haben sie in dieser Saison schon mehrmals bewiesen. Da kam ihnen der heutige Gegner gerade recht um Tabellenplatz drei zu erobern. Die Wiener Würstel wurden eiskalt mit 11:0 abgeschossen. Top-Torjäger Benedict Schneider-Manns-Au erzielte fünf Tore, womit er mit insgesamt 15 Toren die Führung in der Torschützenliste übernimmt.

Aura Delikatessen
Aura Delikatessen

2. Liga West

Real Vienna gerät gegen Awkward unter die Räder

Matthias Fiala von 1. Awkward AF
Matthias Fiala von 1. Awkward AF

1. Awkward AF präsentierte sich heute in Torlaune. Nach einer raschen 4:0-Führung musst man zwar zwei Gegentore hinnehmen, doch dies hinderte die Mannschaft rund um Matthias Fiala nicht daran, weiter Tore zu schießen. Mit einem Endergebnis von 14:3 setzte Awkward ein Ausrufezeichen im Kampf um einen möglichen Aufstiegsplatz.

Eintracht Prügel mit Pflichtsieg

Eintracht Prügel - Vienna Wolves
Eintracht Prügel – Vienna Wolves

Normalerweise kann von Pflichtsieg nicht die Rede sein, doch Eintracht Prügel hat ein klares Ziel. Nachdem die Mannschaft bereits zwei mal den Aufstieg nur knapp verpasste, soll es diese Saison endlich klappen. Darum war der Sieg gegen den aktuell Neuntplatzierten Vienna Wolves heute Pflicht. Mit einem 5:2-Sieg gelang es ihnen, Platz zwei in der Tabelle zu halten. Die Konkurrenz bleibt ihnen jedoch dicht an den Fersen.

FC Bumzua gewinnt dank starker Schlussphase

FC Bumzua - Die Hunnen
FC Bumzua – Die Hunnen

Gegen die Hunnen hatte FC Bumzua zu Beginn der Partie nicht viele Möglichkeiten. In Minute 22 musste man sogar einen Gegentreffer hinnehmen, den Ben Giese kurz vor dem Pausenpfiff egalisierte. In der zweiten Hälfte konnten wieder die Hunnen in Führung gehen. Doch drei Minuten später gelang abermals der Ausgleich. Bei den Hunnen machte sich die Müdigkeit breit und die Bumzua-Kicker erspielten sich noch einige gute Torchancen. Zwei davon fanden den Weg ins Tor, womit es am Ende 4:2 für FC Bumzua stand.

Young Stars ist Herbstmeister

SC Young Stars ist Herbstmeister
SC Young Stars ist Herbstmeister

Mit einem 6:2-Sieg gegen L’Équipe Vienne fixierten die Young Stars den Herbstmeistertitel in ihrer ersten Saison in der Kleinfeldliga West. Bereits nach der ersten Halbzeit stand es 5:0 für die Young Stars. Nach dem 6:0 schaltete man einen Gang zurück und ließ dem Gegner etwas Raum. Zwei Tore durch Joshua Reiss waren aber nur mehr Ergebniskorrektur – 6:2.

Wieselburger rutschen weiter ab

Wieselburger United - Team 17
Wieselburger United – Team 17

Die starke Anfangsphase der Wieselburger in dieser Saison ist vorbei. Lange Zeit spielte das Team um die oberen Plätze mit. Doch nun stecken die Wieselburger in einer Art Krise. Gegen Team 17 setzte es die dritte Niederlage in Folge. Dies bedeutet nur noch Platz 5 in der Tabelle.