Aura Delikatessen Shop Banner

1. Liga: Aufsteiger auf Titelkurs – Spannung an der Tabellenspitze der 2. Liga

1. Liga Mitte

Aufsteiger auf Titelkurs

Knöpflemischung – TH United

Für Aufsteiger Knöpflemischung läuft es weiterhin nach Maß: während die direkte Konkurrenz teilweise Punkte abgibt machen die Jungs aus dem Ländle weiterhin Boden gut und bauen den Vorsprung nun schon auf 6 Punkte aus! Gegen TH United bleibt es nach dem Führungstreffer durch Christian Mittringer aber lange spannend, erst in der Schlussphase machte Andreas Feichtenschlag mit einem Doppelpack (41., 44.) den Sack zu. Danach waren die Verlierer auch noch in Unterzahl – Gergely Auerbach sieht unmittelbar nach dem letzten Gegentreffer die Gelb-Rote-Karte.

Vindobona Silva – Partyzan Brezina

Partyzan Brezina, bislang gleichauf mit dem Tabellenführer, lässt zum zweiten Mal Punkte liegen. Dabei schien alles gut zu beginnen als Bastian Ritzberger schon in der 1. Minute die Führung besorgte. Vindobona reißt in Folge dessen aber das Spiel an sich und dreht die Partie durch Kessler, Jäger und Blank. In Hälfte 2 kommt Partyzan durch Zieglmeier und abermals Ritzberger nochmal ran und gleicht sogar aus, aber Simon Jäger besorgte dann doch noch den durchaus verdienten Siegestreffer für die starken Vorarlberger.

FV Makedonien findet nach einem kleinen Tief wieder endgültig zurück in die Erfolgsspur und bezwingt die Vienna Black Stars mit 7:4! Dabei sah es zunächst gar nicht gut aus. VBS geht zweimal in Führung und bringt diese auch in die Pause, doch danach legt der FVM einen Zahn zu und macht alles klar. Die Top-Torschützen bei diesem Schützenfest waren einmal mehr Grigor Vaptsarov (2)und Blagojce Cvetkoski (4).

SV Spritzwein – Letzter City

Letzter City konnte gegen den SV Spritzwein den ersten Saisonsieg feiern: Dabei wurde es nach schneller 3:0-Pausenführung nochmal eng. Im Finish setzte man sich aber durchaus verdient mit 5:3 durch.

Maierpartie – Sacklpicker

Die engste Partie des Nachmittags war das Match zwischen FC Sacklpicker und der 1. Wiener Maierpartie: Nach einem 0:0 zur Pause gingen die Sacklpicker durch Rommer in Führung, als im Gegenzug Mahr den Ausgleich besorgte, sah es schon nach einem Unentschieden aus. Doch die Sacklpicker kamen durch Wittmann kurz vor Schluss noch zum Siegestreffer. Mit dem 2:1-Sieg überholten sie eben mal die Gegner in der Tabelle.

Aura Delikatessen
Aura Delikatessen

2. Liga Mitte

Spannung an der Tabellenspitze

Olympichaos Bieräus – FC Nachtschicht

Olympichaos Bieräus bleibt weiter das Maß der Dinge in Liga 2! Dabei taten sich die bisher so souveärn aufspielenden Neulinge der Liga gegen den FC Nachtschicht äußerst schwer. Felix Legerer bricht schließlich noch vor der Pause den Bann (20.). In einer harten 2. Hälfte mit einigen Gelben Karte sorgt Stefan Szilvassy für den 2:0-Endstand.

Bauer Rangers – Black Devils

Die Bauer Rangers bleiben nach zwei Remis aber weiter dran und somit erster Verfolger. Gegen die Black Devils, die sich im Tabellenkeller befinden, tat man sich aber auch relativ schwer. Die Black Devils wiederum präsentierten sich so stark und unangenehm wie noch nie in dieser Saison. Ein spannendes Spiel in dem es phasenweise hin und her ging, konnte die favorisierten Jungs der Bauer Rangers dann aber doch mit 3:2 für sich entschieden. Es war aber durchaus knapp, da die Devils auch zwei Mal nur Aluminium trafen. Eine bittere Niederlage, aus der die noch sieglosen Neulinge aber viel mitnehmen können.

Nichts zu holen gibt es weiter für den 1. FC FloFifighters: Im Neueinsteiger-Duell muss man sich klar mit 0:6 geschlagen geben. Man konnte zwar teilweise ganz gut mithalten, doch am Ende entscheidet die Effizienz vom Tor zugunsten von Maria Geburt.

SV Wüde Blindnis – Leopoldstadt

Einen Einstand nach Maß erwischt Leopoldstadt United gegen SV Wüde Blindnis. Dominik und Florian Freinberger nützen die ersten Chance zur Führung (1. und 7.). Johannes Kainz gelingt nach einem Konter der Anschlusstreffer (11.). Danach war die Partie deutlich enger, doch mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause war die Partie für Leopoldstadt entschieden. Der SVWB kommt nach der Pause besser ins Spiel, zu zahlreichen Chancen, die aber nicht genützt werden. Nach dem 5:1 in Minute 44, sieht Kapitän David Lechner noch Gelb-Rot und so bricht man in Unterzahl komplett auseinander. Am Ende ist ein 8:1-Kantersieg der Leopoldstadt United an die Tabellenspitze ranbringt.

Papageno AC – Cobenzl

Im Top-Spiel der Liga zwischen Papageno AC und FC Cobenzl kommt es zu einer One-Man-Show: Neuzugang Tobias Riepl ist abermals der herausragende Akteur beim PAC. Bereits in der Startminute schockt er Cobenzl mit dem 1:0, und baut diese Führung in Minute 10 selber aus. Auch der Schlusspunkt der Partie bleibt ihm überlassen: das schöne Tor zum 3:0 in der 48. Minute.

Nach der Pause zum Allerheiligen-Wochenende geht es in 2 Wochen weiter – am 10. November in der WAF-Gruam!