Teamsportbedarf (3)

Emotionen und Leidenschaft: Der Nachtrags-Spieltag in den Westligen lässt keine Wünsche offen

1. Liga West

Eintracht Prügel kämpft sich zum Sieg gegen SK Lation

Eintracht Prügel – SK Lation

Dramatische Wende im Spiel: In einem wahren Fußballkrimi drehte Eintracht Prügel eine Partie, die zunächst verloren schien. SK Lation startete stark und ging früh mit 2:0 in Führung. Doch noch vor der Pause fand Eintracht Prügel zurück ins Spiel und erzielte den wichtigen Anschlusstreffer. Nach dem Ausgleich in der zweiten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, bis Eintracht Prügel mit einem Doppelschlag in der Schlussphase das Spiel entschied und mit einem 5:3-Sieg vom Platz ging.

Siesta Westla dreht das Spiel gegen die Wiener Würstel

Wiener Würstel 15 – Siesta Westla

Von Eigentoren und Unterzahl: Die Partie zwischen den Wiener Würsteln und Siesta Westla war geprägt von Wendungen. Ein frühes Eigentor von Siesta Westla brachte die Würstel in Führung, doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. In der zweiten Halbzeit zeigte Siesta Westla mehr Entschlossenheit und erzielte zwei weitere Treffer zum 3:1-Sieg. Die Wiener Würstel mussten die letzten Minuten in Unterzahl bestreiten, was ihre Aufholjagd zusätzlich erschwerte.

FC Kipferl fegt die Hunnen vom Platz

Die Hunnen – FC Kipferl

Einseitiges Torfestival: Der FC Kipferl dominierte das Spiel gegen die Hunnen von Anfang an. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachen die Dämme und die Kipferl gingen mit einem komfortablen 3:0 in die Halbzeit. Die Hunnen hielten zwar lange Zeit im zweiten Durchgang mit, doch in den letzten 10 Minuten ließen ihre Kräfte nach, was der FC Kipferl gnadenlos ausnutzte und das Spiel mit einem beeindruckenden 7:0 für sich entschied.

Team 17 bezwingt die milden Kerle

Die milden Kerle – Team 17

Hart umkämpfter Sieg: In einer Partie, die bis zum Schlusspfiff spannend blieb, konnte sich Team 17 knapp gegen die milden Kerle durchsetzen. Nach einem späten Tor in der ersten Halbzeit und einem offenen Schlagabtausch in der zweiten Hälfte, gelang Team 17 das entscheidende 2:0. Die milden Kerle kamen zwar kurz vor Ende noch auf 2:1 heran, doch Team 17 nutzte die sich bietenden Räume und machte kurz vor Schluss den 3:1-Endstand perfekt.

Dynamo Hietzing erklimmt die Tabellenspitze gegen AWP 05

Dynamo Hietzing – AWP 05

Spannung bis zum letzten Pfiff: Das Spitzenspiel zwischen Dynamo Hietzing und AWP 05 hielt, was es versprach. Nachdem Dynamo früh in Führung gegangen war, schaffte AWP den Ausgleich und ging nach der Pause sogar in Führung. Die Schlussphase gehörte jedoch Dynamo Hietzing, angeführt von Constantin Ladenbauer, der mit zwei präzisen Freistößen das Spiel drehte. Mit diesem 3:2-Sieg über AWP 05 eroberte Dynamo Hietzing die Tabellenspitze und setzte ein starkes Zeichen im Titelrennen.

2. Liga West

Vienna Black Stars erzielen Comeback-Sieg gegen Vienna Wolves

Vienna Black Stars – Vienna Wolves

Dramatische Wende im Stadtduell: Die Vienna Black Stars lieferten eine beeindruckende Aufholjagd gegen die Vienna Wolves. Trotz eines 2:0 Rückstands zur Halbzeit und einem weiteren Gegentreffer zum 3:1, gaben sich die Black Stars nicht geschlagen. In den letzten 8 Minuten des Spiels drehten sie mit einer spektakulären Leistung das Match und sicherten sich mit drei Toren einen 4:3-Sieg. Dieser Sieg unterstreicht ihre Entschlossenheit und Kampfgeist in der 2. Liga West.

Hertha Schießen erkämpft sich Sieg gegen FC Don Boss & Co

Hertha Schießen – FC Don Biss & Co

Zäher Kampf um drei Punkte: In einem Spiel, das mehr durch Taktik als durch Torchancen geprägt war, sicherte sich Hertha Schießen einen knappen 1:0-Erfolg über FC Don Boss & Co. Der entscheidende Treffer fiel noch vor der Pause, was in einer zweiten Halbzeit resultierte, in der beide Teams hart um jeden Ball kämpften, aber keine weiteren Tore fielen.

Fischamend’s Friends dominieren AC H-Town

Fischamend’s Friends – AC H-Town

Fortsetzung der Erfolgsserie: Fischamend’s Friends setzten ihre beeindruckende Form fort und ließen AC H-Town mit einem 7:1-Sieg keine Chance. Nach ihrem Triumph im Liga Cup zeigten sie erneut eine dominante Leistung und untermauerten ihre Ambitionen in der Liga. Dieser überwältigende Sieg lässt die Fans auf mehr hoffen.

Inter Leiwand Siegt Spät gegen Real Vienna

Inter Leiwand – Real Vienna

Dramatische Schlussminuten: Real Vienna sah lange Zeit wie der sichere Sieger aus, doch Inter Leiwand hatte andere Pläne. Mit einem beeindruckenden Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten in der Schlussphase drehten sie das Spiel und entführten mit einem 2:1-Sieg alle drei Punkte. Dieser späte Triumph zeugt von der nie aufgebenden Mentalität von Inter Leiwand.

L’Équipe Vienne feuert Offensivspektakel gegen 1. Awkward AF ab

L’Équipe Vienne – 1. Awkward AF

Zweite Halbzeit voller Tore: Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte explodierte L’Équipe Vienne in der zweiten Halbzeit mit einem Torfeuerwerk gegen 1. Awkward AF. Das Endergebnis von 5:0 spiegelt die überwältigende Leistung von L’Équipe in der zweiten Spielhälfte wider, bei der sie ihre gesamte Offensivkraft demonstrierten.

3. Liga West

Vienna Gunners überrollen Wacker Imsuff in torreichem Spiel

Offensivfeuerwerk der Gunners: Die Vienna Gunners zeigten eine beeindruckende Vorstellung und dominierten Wacker Imsuff mit einem Endstand von 10:4. Bereits nach einer halben Stunde führten die Gunners mit 7:0, eine Führung, die sie trotz der vier Ehrentreffer von Wacker souverän über die Zeit brachten. Die Gunners bewiesen ihre offensive Stärke und ließen Wacker Imsuff trotz deren Kampfgeist keine Chance.

Hamsibar Bier unterliegt durch unglückliches Eigentor

Drama in der Schlussphase: In einem Spiel, das von starken Verteidigungsleistungen geprägt war, musste sich Hamsibar Bier denkbar knapp und unglücklich mit 0:1 gegen die Maurer Selecao geschlagen geben. Ein Eigentor in der Schlussphase besiegelte das Schicksal von Hamsibar, die bis dahin ein gleichwertiger Gegner waren und sich viel vorgenommen hatten.

FC Login United zeigt Stärke gegen Jigglyball FC

Dominante Vorstellung: FC Login United setzte seine beeindruckende Form fort und deklassierte Jigglyball FC mit einem 9:2-Sieg. Nach einer dominanten ersten Halbzeit mit einer 4:0-Führung ließen sie auch in der zweiten Hälfte nicht nach und setzten ihre Torserie fort. Mit diesem Sieg bestätigt FC Login United seine Position an der Spitze der Tabelle.

Die Antagonisten triumphieren über FC Latam

Fehringer glänzt mit Hattrick: Die Antagonisten feierten einen komfortablen 5:1-Sieg gegen FC Latam, bei dem Marc Fehringer mit drei Toren zum entscheidenden Spieler wurde. Seine Leistung katapultierte die Antagonisten zu einem ungefährdeten Sieg, wobei der Ehrentreffer von Latam in den Schlussminuten nur noch Ergebniskosmetik war.