Inzersdorf eröffnet Meisterschafts-Frühjahr - Neuigkeiten FFBÖ Kleinfeldliga WIen

Inzersdorf eröffnet Meisterschafts-Frühjahr

Die Winterpause ist vorbei, das Transferfenster ist geschlossen und die Spieler der Kleinfeldliga sind wieder heiß auf das runde Leder. Nach dem die Rückrunde mit dem Viertelfinale des FFBÖ Liga Cups letztes Wochenende eröffnet wurde, war es heute in der Meisterschaft wieder soweit.

Inzersdorf eröffnet Meisterschafts-Frühjahr




Vergangenen Sonntag durften die Mannschaften von der Kaiserliga bis zur 4. Liga Süd in Inzersdorf antreten. Dabei wurden gleich in der Früh die Begegnungen der 2. Liga Süd ausgetragen.  Eine Überraschung gab es an diesem Spieltag: Schlusslicht 10er Express konnte gegen La Bestia Furiosa deutlich gewinnen und Boden gut machen.

Beim 6:2-Sieg über die Inzersdorfer Zuchtbullen konnte Tobias Steiner von Los Goleadores mit vier Toren die Führung in der Torschützenliste weiter ausbauen.

Favoritensiege in der 3. Liga Süd

In der 3. Liga Süd konnte kein Außenseiter überraschen und so konnten die Favoriten an diesem Sonntag allesamt einen Sieg einfahren. Während Mödlingbach ein wahres Offensiv-Feuerwerk zündete, konnte der Tabellenführer Sparkling Unicorns mit einem knappen 2:1-Sieg das Minimalziel erreichen.

Wojnars starten mit Kantersieg




Real Balkan, Tabellenführer der 4 .Liga Süd, konnte gerade noch eine Niederlage verhindern und somit die Tabellenführung verteidigen. Nach einem 0:3-Rückstand gegen FC Prototyp gelangen der Mannschaft in den letzten zehn Minuten noch drei Tore. Durch den Kantersieg der Wojnars hat Real Balkan aber nur mehr einen Punkt Vorsprung auf den Zweitplatzierten Wojnars.

Spitzenspiel endet mit Unentschieden

Im Spitzenspiel der Kaiserliga standen sich heute FC Sambuca und FC Steinsee gegenüber. Die Steinsee-Piraten erwischten den deutlich besseren Start in die Rückrunde und konnten mit einer 2:0-Führung in die zweite Halbzeit starten. Der Tabellenführer Sambuca fand in Hälfte zwei jedoch besser ins Spiel und konnte prompt den Anschlusstreffer erzielen und kurz vor Schluss noch ausgleichen. Damit bleibt der 7-Punkte-Vorsprung auf den Zweitplatzierten Steinsee bestehen.

Nächstes Wochenende starten die Mannschaften aus der Kleinfeldliga West und der 2. Liga Nord in die Rückrunde – alle weiteren Ligen dann am 17. März 2019.