Aura Delikatessen Shop Banner

Keine großen Überraschungen: Favoritensiege am 5. Spieltag

1. Liga West

Shapeship zittert sich zum Sieg

Shapeship - Wiener Würstel 15
Shapeship – Wiener Würstel 15

Vor Beginn der Begegnung zwischen Shapeship und den Wiener Würsteln kam Unruhe auf. Die Wiener Würstel waren noch nicht komplett und die Partie konnte nicht rechtzeitig angepfiffen werden. Während der Rücksprache mit der Ligaleitung und dem Schiedsrichter kam aber doch noch der wichtige Mitspieler auf den Platz und man entschied sich auf Wunsch von Shapeship die Partie auszutragen. Dies hätte sich beinahe gerächt, denn die Wiener Würstel konnten sich nach Rückstand gleich mehrere Male wieder zurück kämpfen. Am Ende fehlte jedoch ein Tor und Shapeship rettete die 3 Punkte über die Zeit.

Kipferlofen kommt in dieser Saison noch nicht auf Betriebstemperatur

FC Kipferl - AWP 05
FC Kipferl – AWP 05

Vor dem Spiel gegen AWP 05 nahmen sich die Kipferl einiges vor, um den Tabellenführer zu ärgern. Jedoch wurde der Gegner zum Tore Schießen eingeladen und so lagen die Kipferl zur Halbzeit, nach individuellen Fehlern, bereits mit 0:4 zurück. In der zweiten Halbzeit gab es teilweise gute Offensivaktionen von den Kipferln, auf die sie definitiv aufbauen können. Die Penzinger bleiben mit dem fünften Sieg im fünften Spiel Tabellenführer.

Hermanos entscheiden hitzige Partie für sich

Hitziges Duell zwischen Hermanos und Dynamo
Hitziges Duell zwischen Hermanos und Dynamo

Im Spiel Equipo de Hermanos gegen Dynamo Albania Hietzing ging es von Anfang an zur Sache. Der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun und verteilte genauso viele Karten, wie Tore fielen. Einem 4:3-Sieg für Hermanos stand auch ein Kartenverhältnis von 4:3 gegenüber.

Juventus trotz gutem Spiel unterlegen

Mehmet Akif Yazan trifft 2 mal für Fitness Union
Mehmet Akif Yazan trifft 2 mal für Fitness Union

Am 5. Spieltag musste Fitness Union gegen den Meister aus der 2. Liga ran. Juventus Urin machte seinem Namen mit frischem Spiel und jungem, breiten Kader alle Ehre – Fitness Union war hingegen ersatzgeschwächt am Platz. Trotz schmalem Kader war das eine sehr gute Leistung der Union! Jeder einzelne Spieler hat alles gegeben und in guter Teamleistung wurde ein verdienter Sieg errungen! René Moussong von der Fitness Union fand auch lobende Worte für Juventus: “Kompliment auch an den Gegner – das Ergebnis sieht deutlich aus, das Spiel war aber lange Zeit eng!”

SK Lation feiert ersten Sieg der Saison

SK Lation jubelt
SK Lation jubelt

Im letzten Match am 5. Spieltag durfte SK Lation über den ersten 3er in dieser Saison jubeln. Die milden Kerle, die bereits 6 Punkte auf dem Konto haben, konnten heute nicht zu ihrer Stärke finden. SK Lation machte alles richtig und ließ nach dem Führungstreffer 5 Minuten vor Schluss nichts mehr anbrennen.

Aura Delikatessen
Aura Delikatessen

2. Liga West

SC Young Stars – das Um und Auf der 2. Liga

SC Young Stars noch ohne Punktverlust
SC Young Stars noch ohne Punktverlust

Nach 5 Runden steht das Team SC Young Stars weiterhin mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze. Mit einem verdienten 7:2-Sieg über Die Hunnen verteidigen sie die Tabellenführung konsequent. Die Hunnen hingegen sind bereits seit 4 Spielen ohne Punktgewinn am Tabellenende.

FC Bumzua bleibt im Rennen um die oberen Plätze

Real Vienna - FC Bumzua
Real Vienna – FC Bumzua

Mit einem souveränen 7:2-Sieg über Real Vienna festigte FC Bumzua den 3. Platz in der Tabelle. Real Vienna bleibt mit mageren 3 Punkten im Tabellenkeller auf dem 9. Platz.

Wieselburger überrollen Wolves

Stefan Köchl von Wieselburger United
Stefan Köchl von Wieselburger United

Wieselburger United zeigt sich momentan in Topform. Die Spieler beweisen Spiel für Spiel ihr Können und haben es auch heute wieder einmal gezeigt. Dies mussten die Vienna Wolves am eigenen Leibe erfahren und eine 1:8-Niederlage einstecken. Wieder einmal war es Stefan Köchl, der sich in Hochform präsentiert. Er führt weiterhin die Torschützenliste mit 25 Toren aus 5 Spielen an.

Eintracht Prügel mit glücklichem Sieg

Team 17 - Eintracht Prügel
Team 17 – Eintracht Prügel

Team 17 zeigte sich am heutigen Spieltag kampfstark und kombinierte sich des öfteren gut nach vorne in den gegnerischen Strafraum. Nach dem Führungstreffer musste man zwar 3 Gegentreffer einstecken, doch Team 17 gab nicht auf. Die Spieler kämpften sich noch einmal zurück und erzielten den Anschlusstreffer. Leider blieb der Wille unbelohnt und Mario Hofecker sorgte mit dem 4:2 in der 40. Minute für eine kleine Vorentscheidung. Da half der erneute Anschlusstreffer durch Ricco Nourzad 4 Minuten vor dem Ende nichts mehr. Eintracht Prügel spielte die Partie clever zu Ende und feierte einen glücklichen Sieg.

1. Awkward AF dreht Partie

1. Awkward AF - L'Equipe Vienne
1. Awkward AF – L’Equipe Vienne

L’Équipe Vienne gelang in Minute 15 und 20 mit einem Doppelschlag eine 2:0-Führung. Diese konnten die Jungs von L’Équipe bis zum Halbzeitpfiff halten. Nach der Pause schien die Mannschaft von Awkward wie ausgewechselt. Die Halbzeitansprache von Matthias Fiala, der heute nur von der Ersatzbank agierte, zeigte Wirkung. Awkward konnte die Partie in der 2. Halbzeit drehen und am Ende mit einem 3:2-Ergebnis als Sieger vom Platz gehen.