Aura Delikatessen Shop Banner

Rückrundenstart in der 2. Liga Nord

Der Ball rollt wieder in der Kleinfeldliga Nord!

Nach der langen Winterpause geht es endlich wieder los und den Start macht die 2. Liga.

Wir begrüßen die neue Mannschaft FC Zukunft. Aus Fairness für alle Mannschaften werden die ersten 5 Spiele von FC Zukunft als Freundschaftsspiele gewertet. Die letzen 7 Runden geht es um die ersten Punkte. Ihr erstes Spiel war gegen FC Bromille. Es war ein gutes Match aber mit großen Vorteilen für FC Bromille. Man merkte, dass sie einige Testspiele in den Beinen hatten. Die Kombinationen schauten schon sehr sicher und eingespielt aus. Somit kann der Kampf um den Aufstieg los gehen.

AC Stadlau United – Viitorul Vina

Der Tabellenführer will seine Siegesserie fortfahren. Gegen eine ersatzgeschwächte Viitorul geht es für Stadlau in die Rückrunde. Und von Anfang an war klar, wer als Sieger von Platz gehen wird. Schon nach 7 Minuten stand es 2:0. Am Ende war es ein klarer 6:0 Sieg. Somit bleiben sie ungeschlagen und feiern den 10. Sieg im 10. Spiel!!! Aber auch das Torverhältnis ist schön anzusehen. 74 Tore wurden schon geschossen und nur 5 Gegentore bekommen!!! Super Leistung von der gesamten Mannschaft. Wenn es so weiter geht, wird es schwer für die Konkurrenz.

Croatia Wien – World Icons

Das kroatische Derby. Die Croatia Wien muss gewinnen, um nicht den Anschluss an AC Stadlau komplett zu verlieren. World Icons konnten sich Georg Mayer von Afritschbulls schnappen. Und er stand oft im Mittelpunkt mit seinen Paraden. Zur Halbzeit stand es 2:0 für Croatia Wien. Offensiv ging bei World Icons nicht so viel und am Ende gingen sie mit einer 4:0 Niederlage vom Platz. Croatia Wien bleibt 6 Punkte hinter AC Stadlau und ist mit FC Bromille punktegleich. Dies wird vermutlich auch das Trio sein, das sich den Aufstieg ausspielen wird.

Black Dragons FC – BFC Ultimate Wien

Dieses Spiel kann man auch als Derby betrachten. Für beide Mannschaften ist es immer eines der wichtigsten Spiele in der Saison. Voll motiviert und auch mit vielen Verstärkungen ging es am Platz. Als Zuschauer muss man ehrlich sagen, dass dieses Spiel super zum anschauen war. Es war ein schnelles Spiel und es ging hin und her. Schöne Kombinationen mit vielen Torchancen und sehr gute Tormannleistungen auf beiden Seiten. Mit einer 1:0-Führung für Black Dragons ging es in die Halbzeit. Auch die zweite Hälfte war sehr spannend. Er wurde ein wenig hektischer und härter aber alles im Erlaubten. Am Ende jubelten die Black Dragons über einen 4:1-Sieg gegen BFC Ultimate Wien und feierten bis spät in die Nacht mit ihren Fans.

Am nächsten Samstag geht es weiter und da beginnt es auch für die 1. Liga.

(Markus)