Aura Delikatessen Shop Banner
SC Youngstars

SC Young Stars ungeschlagen an der Spitze der 2. Liga – Der komplette Spieltag im Überblick

1. Liga West

Fitness Union dominiert Spitzenspiel

Maxi Gabrys von Fitness Union
Maxi Gabrys von Fitness Union

Heute stand das Spitzenspiel Fitness Union gegen den langjährigen Konkurrenten FC Kipferl am Programm. Um 11:30 erfolgte der Anpfiff am Helfort Platz, beide Teams sind heute stark besetzt angetreten. Nach der promten Führung durch Jukka Frühmann gelang der Fitness Union jedoch postwendend die Wende. Innerhalb von nur vier Minuten konnte Fitness Union die Partie mit zwei Toren drehen. Fortan war es ein offener Schlagabtausch mit vielen Vorteilen und besseren Chancen bei der Fitness Union. Am Ende setzte sich die Union gegen die Kipferl klar mit 8:3 durch und fährt einen wichtigen Sieg ein.

Shapeship schrammt an Punkt vorbei

Mario Sudar von Equipo de Hermanos
Mario Sudar von Equipo de Hermanos

Im zweiten Topspiel zwischen Equipo de Hermanos und Shapeship setzten sich die Jungs aus dem Balkan knapp durch. Lange Zeit führten die Hermanos in einem ausgeglichenen Spiel mit 2:0. Es wurde allerdings noch einmal spannend am Ende. In der 40. Minute gelang den Vorarlbergern der Anschlusstreffer. Die Hermanos konnten die Führung noch über die Zeit retten und sicherten sich die wichtigen 3 Punkte im Kampf um die vorderen Plätze.

Penzinger zurück an der Spitze

AWP 05
AWP 05

AWP 05 fertigte die Wiener Würstel zweistellig ab und eroberte die Tabellenführung zurück. Die Penzinger haben durch ein furioses 10:0 und dank der besseren Tordifferenz den Sprung auf Platz 1 geschafft. Nach einer 7:0-Führung war die Begegnung frühzeitig entschieden. In der zweiten Halbzeit schalteten die Penzinger einen Gang zurück und nach dem Schlusspfiff durfte man sich wieder “Spitzenreiter” nennen.

SK Lation - Juventus Urin
SK Lation – Juventus Urin

Der Aufsteiger Juventus Urin beweist erneut, dass man jederzeit mit ihm rechnen muss. Gleich in der Anfangsphase gerieten die Spieler von SK Lation immer wieder in Bedrängnis und Abwehrfehler schlichen sich ein. Diese wurden von den Juventus Stürmern eiskalt ausgenutzt. Am Ende stand es 6:2 und SK Lation wartet noch immer auf den ersten Punkt in dieser Saison.

Dynamo Albania Hietzing - Die milden Kerle
Dynamo Albania Hietzing – Die milden Kerle

Dynamo Albania Hietzing spielte heute groß auf gegen die milden Kerle. Wie ausgewechselt kombinierten sich die Spieler durch die gegnerischen Abwehrreihen und ganze 9 Tore waren die Folge. Mit einem 9:2-Sieg fügte man den milden Kerlen die zweite Saison-Niederlage hinzu.

Aura Delikatessen
Aura Delikatessen

2. Liga West

Young Stars lachen von der Tabellenspitze

SC Young Stars
SC Young Stars

Die Mannschaft SC Young Stars bestreitet ihre erste Saison überhaupt in der Kleinfeldliga. Und nach dem 4. Spieltag ist das Team als einziges ungeschlagen. Der Lohn für einen bislang makellosen Auftritt ist die Tabellenführung in der 2. Liga. Gegen 1. Awkward AF geriet man zunächst in Rückstand, doch die Antwort lies nicht lange auf sich warten. Das Match konnte gedreht werden und der 4. Sieg in Folge eingefahren werden.

Eintracht Prügel mit Kantersieg

Eintracht Prügel
Eintracht Prügel

Eintracht Prügel feierte gegen Real Vienna einen 6:0-Kantersieg. In einer einseitigen Partie konnten sich die Spieler der Eintracht durchsetzen. Für Real Vienna bedeutet die Niederlage am heutigen Tag den 9. Tabellenplatz.

Packendes Remis im “Brüderderby”

FC Bumzua - Wieselburger United
FC Bumzua – Wieselburger United

Die beiden Röhsner-Brüder standen sich mit ihren Mannschaften gegenüber. Wieselburger United gegen FC Bumzua hieß das Duell. Den besseren Start erwischten die Wieselburger mit einer schnellen 3:0-Führung. Doch FC Bumzua konnte verkürzen, fing sich wieder ein Gegentor ein und kämpfte sich abermals zurück. So auch kurz vor Schluss. Die Wieselburger führten 5:3 und es war nicht mehr lange zu spielen. Doch ausgerechnet Philipp Röhsner glich die Partie mit einem Doppelpack in den Schlussminuten aus. Damit bescherte er der Mannschaft seines Bruders den ersten Punktverlust in dieser Saison.

Die Hunnen - Vienna Wolves
Die Hunnen – Vienna Wolves

Im Kellerduell konnten die Vienna Wolves als Sieger vom Platz gehen. Mit einem knappen 3:2-Sieg über die Hunnen gelang der Sprung auf Platz 7. Die Hunnen bleiben auf dem letzten Platz.

L'Equipe Vienne - Team 17
L’Equipe Vienne – Team 17

Im Duell zwischen L’Équipe Vienne und Team 17spielte sich in der 1. Halbzeit nicht viel ab. Nach einem 0:0 zur Pause folgten die Führung von Team 17. L’Équipe konnte die Begegnung jedoch drehen und feierte am Ende einen knappen 2:1-Sieg.