Magic 4 League
Letzter Spieltag in der 1. Liga Nord

Das war der letzte Spieltag – 1. Liga Nord geht in die Sommerpause

AC Wien – Black Dragons FC

Beide Mannschaften konnten sich in der Tabelle nicht mehr verbessern. Aber das Spiel wurde noch ernst genommen. Die Black Dragons gingen in der 6. Minute in Führung, doch leider konnten sie diese nicht bis zur Pause retten. AC Wien machte in 10 Minuten 3 Tore und dann war Halbzeit. Auch im zweiten Durchgang konnten die Black Dragons nicht nachlegen und AC Wien gewann mit 5:1. Black Dragons FC beendet die Saison auf Platz 7 und AC Wien auf Platz 5.


FC RO Team – FC FloFiFighters

Es war ein leichtes Spiel für FC RO Team gegen die FloFiFighters. Die Rumänen brauchten viele Tore um noch Vizemeister zu werden. Sie starteten auch voll durch. Nach 5 Minuten stand es schon 3:0. Pausenstand 7:1 für FC RO Team. Das reichte noch nicht und sie wollten mehr. Nach 50 Minuten stand es 13:1 für die Rumänen. FC RO Team beendet die Saison auf Platz 3. Die FloFiFighters steigen von der Liga Nord aus und starten in der Liga Mitte neu durch. Danke fürs einspringen und viel Glück in der neuen Liga.

FC Bierpub – FC Underground 06

Auch Underground hatte noch die Chance Vizemeister zu werden. Dazu brauchten sie einen Sieg mit 9 Toren Unterschied. Es begann für Underground genau richtig. In Minute 8 gingen sie in Führung.  Aber der FC Bierpub blieb ruhig und spielte sein Spiel. Nach einigen guten Chancen für Underground, die aber zu keinem Tor führten, schaffte Bierpub den Ausgleich. Vor der Pause gelang sogar noch die Führung. In der zweiten Hälfte ließ FC Bierpub nichts mehr anbrennen und machte weitere drei Tore. Am Ende siegte FC Bierpub mit 5:1. Es war der zweite Sieg gegen FC Underground in dieser Saison. FC Underground 06 wird noch 4. und FC Bierpub beendet die Saison auf Platz 6.

Nord
Später Doppelschlag krönt FC Wien United zum Meister der 1. Liga Nord
Im direkten Duell Erster gegen Zweiter zählte für FC Wien United nur ein...




18. Spieltag